Frank Göritz mit dem Vier Pfoten Tierschutzpreis 2017 ausgezeichnet

(13.09.2017) Vier Pfoten hat erstmals den Vier Pfoten Tierschutzpreis verleihen. Mit diesem Preis möchte Vier Pfoten außerordentliches Engagement im Namen des Tierschutzes würdigen.  

Der Vier Pfoten Tierschutzpreis 2017 geht an Dr. med. vet. Frank Göritz vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) im Forschungsverbund Berlin e.V. als Dank für seine außergewöhnlichen Leistungen, seinen unermüdlichen Einsatz und sein fachkundiges, veterinärmedizinisches Engagement für den Tierschutz.


Harald Schwammer, Helmut Dungler, Preisträger Frank Göritz und Helmut Pechlaner

Frank Göritz ist Vier Pfoten seit Jahren bei unzähligen, oft sehr herausfordernden Einsätzen zur Rettung von Wildtieren ein kompetenter und sachverständiger Begleiter.

Ehrengäste des Festaktes waren Dr. Harald Schwammer, stellvertretender Direktor des Tiergarten Schönbrunn, und der ehemalige Direktor des Tiergartens, Dr. Helmut Pechlaner.


Die Veranstaltung wurde von Grußworten von Harald Schwammer, stellvertretender Direktor des Tiergarten Schönbrunn, und Helmut Pechlaner, ehemaliger Direktor des Tiergarten Schönbrunn und Ehrenpräsident des WWF-Österreich begleitet. Die Auszeichnung wurde von Vier Pfoten Gründer und Stiftungspräsident Heli Dungler feierlich überreicht.

Göritz forscht in der Abteilung „Reproduktionsmanagement“ des Leibniz-IZW. Er leistet dort einen nachhaltigen Beitrag zum evidenzbasierten Naturschutz und setzt sich für den Erhalt bedrohter Wildtierarten ein.


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Die Forschungsgruppe: Jolanta Klimek, Emina Wild, Ursula Bonifas, Dr. Birgit Kegel, Dr. Beate Krämer, Dr. Heike Behrensdorf-Nicol (v.l.); Bildquelle: PEI

DFG zeichnet Ersatzmethode zu Tierversuchen aus

Forscherinnen des Paul-Ehrlich-Instituts haben am 28. September 2016 in Bonn den Ursula M. Händel-Tierschutzpreis für ein neues Verfahren zur Testung von Botulinum-Neurotoxinen erhalten, das zukünftig belastende Tierversuche im großen Umfang ersetzen könnte
Weiterlesen

Von rechts nach links: Walter Baumgartner (Präsident der Weltgesellschaft für Buiatrik), die Gewinner des 1. Ruminant Well-being Award, Marina von Keyserlingk und Daniel Weary (University of British Columbia in Kanada) sowie Elke Abbeloos (Boehr; Bildquelle: Boehringer Ingelheim Animal Health

Marina von Keyserlingk und Daniel Weary gewinnen den 1. Ruminant Well-being Award

Beim Weltkongress für Buiatrik (World Buiatrics Congress, WBC) 2016 überreichten die Boehringer Ingelheim Tiergesundheit und die Weltgesellschaft für Buiatrik ihren neu eingeführten Ruminant Well-being Award
Weiterlesen

Ruminant Well-Being Award

Weltgesellschaft für Buiatrik und Boehringer Ingelheim Tiergesundheit vergeben „Ruminant Well-Being Award“

Boehringer Ingelheim Tiergesundheit und die Weltgesellschaft für Buiatrik haben eine langfristige Kooperation unterzeichnet, um Forschungsarbeiten zur Gesundheit von Wiederkäuern zu fördern
Weiterlesen

Weltgesellschaft für Buiatrik

Weltgesellschaft für Buiatrik und Boehringer Ingelheim Tiergesundheit vergeben „Ruminant Well-Being Award“

Boehringer Ingelheim Tiergesundheit und die Weltgesellschaft für Buiatrik (World Association for Buiatrics, WAB) haben eine langfristige Kooperation unterzeichnet, um Forschungsarbeiten zur Gesundheit von Wiederkäuern zu fördern
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim Tierwohl-Medaille 2015; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Tierwohl-Medaille 2015

Die Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH lobt 2015 erstmalig Tierwohl-Medaillen in den vier Kategorien Rind, Pferd, Schwein sowie Hund & Katze aus. Im Rahmen der Medaillenverleihung werden Forschungsarbeiten prämiert, die sich in besonderem Maße mit dem Thema Tierwohl beschäftigen
Weiterlesen

Felix-Wankel-Stiftung

Ausschreibung: Felix-Wankel-Tierschutz-Forschungspreis 2013

Der Felix-Wankel-Tierschutz-Forschungspreis wird durch die Ludwig-Maximilians-Universität München in der Regel alle zwei Jahre für hervorragende, experimentelle und innovative wissenschaftliche Arbeiten verliehen
Weiterlesen

Charité

Berliner Forschungspreis für Tierversuchsalternativen an Charité-Wissenschaftler verliehen

Der diesjährig erstmalig vergebene Berliner Forschungspreis für Alternativen zu Tierversuchen wurde am 29. August 2011 an den Charite-Wissenschaftler Dr. Andreas C. Hocke verliehen
Weiterlesen

Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)

Felix-Wankel-Preis für niederländische Forscherin

Der Felix-Wankel-Tierschutz-Forschungspreis 2011 wurde am 4.5.2011 von der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München an Professor Vera Baumans verliehen
Weiterlesen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...