Walter Frei-Preis

Der Walter Frei-Preis ist benannt nach Professor Dr. Walter Frei, dem ehemaligen Direktor des Instituts für Veterinärpathologie in Zürich, und wurde von der Walter Frei-Stiftung 1979 erstmals verliehen.

Die Stiftung zeichnet im Abstand von ein bis drei Jahren Personen für ihre herausragenden Forschungsarbeiten in der Tiermedizin aus. Mit der Auszeichnung sind die Einladung zu einer Walter Frei-Vorlesung und ein Preisgeld von 20.000 Schweizer Franken verbunden.

TiHo

Wolfgang Löscher erhält Walter Frei-Preis 2013

Die Walter Frei-Stiftung hat Professor Dr. Wolfgang Löscher, Leiter des Instituts für Pharmakologie, Toxikologie und Pharmazie der TiHo, für seine großen Leistungen auf dem Gebiet der Veterinärpharmakologie, insbesondere der Epilepsieforschung, mit dem Walter Frei-Preis 2013 ausgezeichnet
Weiterlesen

Vetsuisse

Walter Frei-Preis 2008 an Gottfried Brem

Der Walter Frei-Preis 2008 wird verliehen an Prof. Dr. Dr. H.C. Gottfried Brem in Anerkennung seiner grossen Leistungen auf dem Gebiet der Tierzucht und der Biotechnologie der Tierproduktion sowie der Förderung von jungen Forscherinnen und Forschern
Weiterlesen





Wissenschaft

International

Neuerscheinungen

03.01.