Studie untersucht Potenziale von Weideflächen in Kasachstan für Viehzucht

(03.02.2019) Eine von IAMO-Forschenden veröffentlichte Studie hat die räumliche Verteilung und Intensität der Weidenutzung in Kasachstan untersucht.

Das Modell gibt Aufschluss über die noch auszuschöpfenden landwirtschaftlichen Potenziale der weiträumigen Graslandschaften Kasachstans. Das Modell kann genutzt werden, um die Bedingungen in ähnlichen ländlichen Regionen detailgenau zu bewerten.

Forschende des Leibniz-Instituts für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) haben eine aktuelle Studie zur räumlichen Verteilung und Intensität der Beweidung in Kasachstan veröffentlicht.


Distribution of grazing intensity in Kazakhstan for the year 2015

Kasachstan ist das größte Binnenland der Welt mit ausgedehnten Graslandschaften und einer geringen Bevölkerungsdichte. Eine extensive Viehzucht ist daher Hauptbestandteil der kasachischen Landwirtschaft. Die riesigen, zum Teil ungenutzten Flächen könnten zukünftig auch eine entscheidende Rolle für die Versorgung einer wachsenden Weltbevölkerung mit tierischen Produkten spielen.

Trotz des großen Flächenbedarfs und des erheblichen ökologischen Fußabdrucks der Tierproduktion bestehen Wissenslücken in Bezug auf die Größe, Intensität und räumliche Verteilung der Flächen, die für die Viehzucht genutzt werden. In der Studie entwickelten die Autoren daher einen neuen Ansatz, der eine Beurteilung der Weideintensität mit sehr genauen Räumlichkeitsdetails ermöglicht.

Im Jahr 2015 wurden schätzungsweise 48% der verfügbaren kasachischen Weidefläche genutzt, jedoch mit sehr geringer durchschnittlicher Intensität, was die noch auszuschöpfenden Potenziale verdeutlicht. Dennoch gab es auch Bereiche, in denen eine Überweidung eine Gefahr darstellte.

Die von den Autoren erarbeitete Karte der Weideintensität kann helfen, eine nachhaltige Beweidung und die damit verbundenen tierischen Produktionspotenziale zu bestimmen. Das Modell ist auch für andere Regionen anpassbar, in denen Weidemuster definiert werden können, die aktuelle Weidenutzung jedoch unbekannt

Publikation

Brett Hankerson, Florian Schierhorn, Alexander V. Prishchepov, Changxing Dong, Christina Eisfelder, Daniel Müller (2019): Modeling the spatial distribution of grazing intensity in Kazakhstan. PLOS ONE 14 (1): 1-27.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

BTK

Die BTK konstituiert Arbeitsgruppe „Qualzucht bei Nutztieren“

Am 30. Januar 2019 wird die Bundestierärztekammer (BTK) die neue Arbeitsgruppe (AG) „Qualzucht bei Nutztieren“ konstituieren
Weiterlesen

Center for Integrated Breeding Research (CiBreed)

Center for Integrated Breeding Research (CiBreed): Brücke zwischen Pflanzen- und Tierzüchtung

Eine Brücke zwischen Pflanzen- und Tierzüchtung schlägt das neue „Zentrum für integrierte Züchtungsforschung“ der Universität Göttingen
Weiterlesen

Podiumsgäste Dr. Jean-Louis Peyraud, Dr. Shenggen Fan, Prof. Dr. Martin Petrick, Dr. Olga Trofimtseva und Ralf Strassemeyer (v.l.n.r.).; Bildquelle: BMEL/photothek.net

Potenziale in der Tierproduktion Asiens und Osteuropas

Die zunehmende Nachfrage nach tierischen Nahrungsmitteln stellt den Agrarsektor vor besondere Herausforderungen
Weiterlesen

Im Dienste der Wissenschaft - die Dummerstorfer Mäuse; Bildquelle: FBN

Männchen lassen sich offensichtlich nicht auf eine höhere Fruchtbarkeit züchten

Dummerstorfer Wissenschaftler einem außergewöhnlichen wissenschaftlichen Phänomen auf der Spur
Weiterlesen

CityCube Berlin; Bildquelle: Daniela Schimming

Chancen und Herausforderungen für die Tierproduktion in Asien und Osteuropa

Im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) findet am 19. Januar 2018 im CityCube Berlin eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Welchen Beitrag kann die Tierproduktion für die weltweite Ernährungssicherung leisten?
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress

9. Leipziger Tierärztekongress: Zuchtziele bei Wiederkäuern – Gesundheit hat hohe Priorität

Die Gesundheit der Tiere hat hohe Priorität für eine moderne Tierzucht
Weiterlesen

Phänotypisierung - vom Schein zum Sein

Phänotypisierung - vom Schein zum Sein

Gemeinsames Symposium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), der Nationalen Akademie Deutschlands (Leopoldina) und der Veterinärmedizinische Universität Wien - herausgegeben von Gottfried Brem
Weiterlesen

Geschichte der Tierzucht: die Fotosammlung von Julius Kühn

Geschichte der Tierzucht: die Fotosammlung von Julius Kühn

Wissenschaft zum Anschauen und Anklicken: Den Forschungsalltag der Tierzucht im 19. und 20. Jahrhundert an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zeigt der international erfolgreiche Kurzfilm "Alles was irgendwie nutzt"
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen