Aktuelle Nachrichten aus der Veterinärmedizin

Fragebogen zur Fehlerkultur in der Tiermedizin

Fragebogen zur Fehlerkultur in der Tiermedizin: Wenn in der Veterinärmedizin Fehler passieren ...

Sie sind Tierärztin oder Tierarzt? Sind ihnen während der Arbeit schon mal Fehler unterlaufen? Oder waren sie dabei, als andere einen Fehler gemacht haben?
Weiterlesen

Nervenfaserstrukturen des Schimpansengehirns; Bildquelle: MPI CBS

Chimpanzee Brain Connectivity Atlas online

Die Frage, wie sich das menschliche Gehirn im Laufe der Evolution entwickelt hat, kann womöglich nur durch Vergleiche mit unseren nächsten lebenden Verwandten, den Schimpansen, beantwortet werden
Weiterlesen

Pinguine betrachten eine Meereisboje, die AWI-Meereisphysiker auf dem Eis errichtet haben. Das Gerät misst unter anderem den Schneezuwachs auf dem Eis.; Bildquelle: Alfred-Wegener-Institut / Stefan Hendricks

EU-Projekt WOBEC: Wie wirkt sich der drastische Meereisverlust auf die Artenvielfalt aus?

Die Tiefen des Weddellmeers beherbergen artenreiche Lebensgemeinschaften. Dazu ist die Region bei fortschreitendem Klimawandel ein potenzielles Refugium für eisabhängige Algen und Tiere
Weiterlesen

Alpenschneehuhn; Bildquelle: Varesvuo Markus

Passives akustisches Monitoring beim Alpenschneehuhn

Für die Wirksamkeit von Schutzmassnahmen sind Informationen über Aufenthaltsort und Bestandsgrösse von Vögeln entscheidend. Einige sensible Arten leben aber in abgelegenen Gebieten, was die Datenerhebung stark erschwert
Weiterlesen

Pferde gesund und munter auf der Wiese

ESCCAP informiert: Selektive und strategische Entwurmung beim Pferd

Die Weidesaison hat begonnen. Damit Pferde gesund und munter auf Wiesen weiden können, ist der Schutz vor einem Wurmbefall wichtig
Weiterlesen

Blutfäße (grün) durchziehen bereits die Knochenverletzung (blau), während Knochenzellen (rot) erst mit der Heilung beginnen.; Bildquelle: MPI für molekulare Biomedizin / Gabriele Bixel

Heilung des Schädelknochens: Neue Langzeit-Mikroskopie-Methode zeigt Unterschiede zu Röhrenknochen

Lebender Knochen fasziniert durch seine besondere Fähigkeit, sich mechanischen Belastungen anzupassen und ohne Narbenbildung zu regenerieren
Weiterlesen

Petra Winter ist neue EAEVE-Präsidentin

Petra Winter ist neue EAEVE-Präsidentin

Die Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien wurde am 30. Mai zur neuen Präsidentin der European Association of Establishments for Veterinary Education (EAEVE) gewählt
Weiterlesen

Die 3D-Rekonstruktion von Latia neritoides zeigt eine Seitenansicht, wobei die rechte Seite den vorderen und die linke Seite den hinteren Teil des Tieres darstellt, und lässt verschiedene Organsysteme erkennen. Das Fortpflanzungssystem ist in Blau dargestellt. Das Nervensystem (Weiß markiert) wickelt sich um die rot gefärbte Radulamuskulatur. Ein Teil der Radula selbst, in Grau dargestellt, ragt nach außen. Die Abschnitte des Verdauungstrakts sind Dunkelgrün gefärbt.; Bildquelle: Sophie Greistorfer

Neuseeländische Wasserschnecke schreckt Feinde mit Leuchtschleim

Biolumineszenz ist die Fähigkeit von Lebewesen, Licht zu erzeugen. Die bekanntesten Vertreter sind Leuchtkäfer und Glühwürmchen. Doch biolumineszierende Organismen leben fast überall auf dem Planeten – und die meisten davon unter Wasser
Weiterlesen

Human-Animal-Interaction-Forschungsteam der Sigmund Freud Privat Universität

Fragebogen zur Validierungsstudie zur Lebensqualität von Haustieren

Das Human-Animal-Interaction-Forschungsteam der Sigmund Freud Privat Universität lädt Sie herzlich dazu ein, an der Validierung eines Fragebogens zur Erfassung der Lebensqualität von Haustieren (insbesondere von Hunden und Katzen) teilzunehmen
Weiterlesen

Katze

Hund und Katze ersetzen den Menschen zunehmend als Partner

Haustier-Umfrage 2024: Neue Studie der Uelzener Versicherungen untersucht Verhältnis zwischen Haltern und ihren Haustieren
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Neuigkeiten von den Universitäten

Neuerscheinungen für Tierärzte