Fallbericht: Grüner Leguan mit hochgradiger Endoparasitose

(03.07.2016) „Beissi“, ein männlicher grüner Leguan, ca. 10 Jahre, verlor seit einiger Zeit zunehmend an Gewicht. Initial fiel es nicht so auf, da er im Rahmen seiner sexuellen Aktivitätsphase im Frühling physiologischerweise sehr wenig Futter zu sich genommen hatte.

Nun zeigte sich allerdings, dass er trotz Futteraufnahme immer mehr an Gewicht verlor. Manchmal schien er an regelrechten Schwächeanfällen zu leiden, da er plötzlich vom Ast fiel.


Grüner Leguan Beissi

Auch sein Schuppenkleid erschien trocken und anfällig für Hautwunden. Eine Kotuntersuchung ergab makroskopisch auffällige Strukturen und die weiche Konsistenz wies auf eine schlechte Aufschlüsselung des aufgenommenen Futters hin.

Die mikroskopische Untersuchung bestätigte die Vermutung – Beissi leidet an einem hochgradigen Befall mit Bandwürmern und Protozoen.

Der Leguan wurde unverzüglich mit einer subkutanen Infusion und Vitaminen gestärkt, und daraufhin das erste Mal entwurmt (Praziquantel, 8mg/kg Injektion subkutan).


Bandwurmei

Die Behandlung gegen Protozoen wurde erst am darauffolgenden Tag mit oral verabreichten Kapseln (Metronidazol 50mg/kg) durchgeführt, um den Körper nicht zu überlasten.

Zusätzlich wurde der tägliche Speiseplan mit Momo aktiv, einem Montmorillonitpräparat, ergänzt, um die Darmflora zu optimieren und die Ausscheidung von angefallenen Giftstoffen zu unterstützen.


Nun stand einer stetigen Verbesserung des Allgemeinbefindens und Ernährungszustandes nichts mehr im Weg. Einzig eine zweite Spritze in 14 Tagen gegen den Bandwurmbefall musste „Beissi“ noch über sich ergehen lassen…

Mag. Helene Widmann, Exotenambulanz Tierklinik Aspern



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Antillen-Leguan Jungtier; Bildquelle: Daniel Zupanc

Sensationelle Leguan-Nachzucht im Tiergarten Schönbrunn

Die Kleinen Antillen-Leguane sind stark bedroht, im Tiergarten Schönbrunn ist nun ihre Nachzucht geglückt
Weiterlesen

Fidschi-Leguan; Bildquelle: Daniel Zupanc

Seltene Fidschi-Leguane im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft

Sie sind leuchtend grün, im Freiland sehr selten und wurden heuer in keinem anderen europäischen Zoo gezüchtet: Der Tiergarten Schönbrunn freut sich über Nachwuchs bei den Gebänderten Fidschi-Leguanen
Weiterlesen

Post- und präovulatorische Legenot mit Dottercoelomitis beim Grünen Leguan; Bildquelle: VET-MAGAZIN/Helene Widmann

Post- und präovulatorische Legenot mit Dottercoelomitis beim Grünen Leguan „Aurora“

Der Grüne Leguan "Aurora" wurde aufgrund von Inappetenz seit einer Woche vorgestellt. Zuvor war alles in der Norm gewesen, das Tier hatte gefressen und keine Auffälligkeiten gezeigt
Weiterlesen

Hypocalcämie beim Halsbandleguan

Im Mai 2005 wurde in der Kleintierpraxis Alkoven ein ca. 5 Monate alter männlicher Halsbandleguan vorgestellt. Er wurde gemeinsam mit einem 2. weiblichen Halsbandleguan in einer Tierhandlung gekauft. Das weibliche Tier war vor ca. 1 Woche plötzlich – und für die Besitzerin ohne ersichtlichen Grund – gestorben. 2 Tage vor der Vorstellung in der Ordination stellte der männliche Leguan die Futteraufnahme ein
Weiterlesen

Schutzprojekt Utila-Leguan sucht freiwillige Mitarbeiter

Das Schutzprojekt Utila-Leguan, Honduras bietet vielseitige Aufgabenbereiche in der IGUANA Research & Breeding Station auf Utila, die von der Betreuung von Leguanen über Mitarbeit bei Feldforschung bis hin zu handwerklichen Aufgaben in und an der Station reichen
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen





[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...