Center for Integrated Breeding Research (CiBreed): Brücke zwischen Pflanzen- und Tierzüchtung

(08.10.2018) Eine Brücke zwischen Pflanzen- und Tierzüchtung schlägt das neue „Zentrum für integrierte Züchtungsforschung“ der Universität Göttingen.

Die Universität führt damit das Wissen aus der Pflanzen- und Tierzucht sowie der Forstgenetik mit Erkenntnissen aus natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Arbeitsgebieten zusammen.

Darüber hinaus koordiniert das Zentrum den neuen englischsprachigen Masterstudiengang „Integrated Plant and Animal Breeding“, der zum Wintersemester 2018/2019 an der Universität Göttingen beginnt.

Center for Integrated Breeding Research (CiBreed)

„Die Verzahnung verschiedener Disziplinen erschließt Synergien und ermöglicht die schnelle und effiziente Entwicklung neuer Methoden für den breiten Einsatz“, so der Geschäftsführende Direktor des Zentrums, Prof. Dr. Henner Simianer.

„Dabei werden wir Züchtung nicht auf klassische, quantitativ-genetische oder genomische Zuchtmethoden reduzieren, sondern auch wichtige Aspekte wie Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und gesellschaftliche Akzeptanz mit betrachten.“

Das Zentrum wird mit einem Symposium am 10. und 11. Oktober 2018 offiziell eröffnet. Die Konferenz beginnt um 13 Uhr im Alfred-Hessel-Saal der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen mit einem Grußwort von Universitätspräsidentin Prof. Dr. Ulrike Beisiegel.

Während der zwei Tage stellen sich unter anderem die neuen Professorinnen und Professoren des Zentrums vor. Die Konferenz endet am 11. Oktober im Anschluss an die um 13.15 Uhr beginnende Podiumsdiskussion zum Thema „Breeding and Society“.

Das „Center for Integrated Breeding Research (CiBreed)” wird von international führenden Unternehmen der Pflanzen- und Tierzucht gefördert, was die Einrichtung von vier zusätzlichen Professuren ermöglicht.


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Podiumsgäste Dr. Jean-Louis Peyraud, Dr. Shenggen Fan, Prof. Dr. Martin Petrick, Dr. Olga Trofimtseva und Ralf Strassemeyer (v.l.n.r.).; Bildquelle: BMEL/photothek.net

Potenziale in der Tierproduktion Asiens und Osteuropas

Die zunehmende Nachfrage nach tierischen Nahrungsmitteln stellt den Agrarsektor vor besondere Herausforderungen
Weiterlesen

Im Dienste der Wissenschaft - die Dummerstorfer Mäuse; Bildquelle: FBN

Männchen lassen sich offensichtlich nicht auf eine höhere Fruchtbarkeit züchten

Dummerstorfer Wissenschaftler einem außergewöhnlichen wissenschaftlichen Phänomen auf der Spur
Weiterlesen

CityCube Berlin; Bildquelle: Daniela Schimming

Chancen und Herausforderungen für die Tierproduktion in Asien und Osteuropa

Im Rahmen des Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) findet am 19. Januar 2018 im CityCube Berlin eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Welchen Beitrag kann die Tierproduktion für die weltweite Ernährungssicherung leisten?
Weiterlesen

Leipziger Tierärztekongress

9. Leipziger Tierärztekongress: Zuchtziele bei Wiederkäuern – Gesundheit hat hohe Priorität

Die Gesundheit der Tiere hat hohe Priorität für eine moderne Tierzucht
Weiterlesen

Phänotypisierung - vom Schein zum Sein

Phänotypisierung - vom Schein zum Sein

Gemeinsames Symposium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), der Nationalen Akademie Deutschlands (Leopoldina) und der Veterinärmedizinische Universität Wien - herausgegeben von Gottfried Brem
Weiterlesen

Geschichte der Tierzucht: die Fotosammlung von Julius Kühn

Geschichte der Tierzucht: die Fotosammlung von Julius Kühn

Wissenschaft zum Anschauen und Anklicken: Den Forschungsalltag der Tierzucht im 19. und 20. Jahrhundert an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) zeigt der international erfolgreiche Kurzfilm "Alles was irgendwie nutzt"
Weiterlesen

DAFA

Deutsche Agrarforschungsallianz diskutiert neue Züchtungstechniken

Neue Züchtungstechniken erlauben seit einigen Jahren sehr viel exaktere Eingriffe in das Genom von Pflanzen und Tieren, als dies mit früher angewendeten gentechnischen Methoden möglich war
Weiterlesen

Bundestierärztekammer

Die Bundestierärztekammer fordert: der Hochleistungszucht müssen Grenzen gesetzt werden!

Die Nutztierzucht muss endlich wieder auf ein Gleichgewicht zwischen Leistung und Gesundheit ausgerichtet werden
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen