Lumpy-Skin-Krankheit: Ausbrüche in Südosteuropa eingedämmt

(27.04.2017) Die in Südosteuropa unternommene Massenimpfung von Rindern hat in den Jahren 2015/16 die Ausbrüche der Lumpy-Skin-Krankheit (Lumpy Skin Disease) in der Region erfolgreich eingedämmt. Dies ist die wichtigste Schlussfolgerung einer epidemiologischen Analyse, die von der EFSA in Zusammenarbeit mit von der Krankheit betroffenen bzw. gefährdeten Ländern durchgeführt wurde.

EFSA Dem vorliegenden Bericht ging eine im August 2016 veröffentlichte wissenschaftliche Stellungnahme der EFSA voraus, in der die Impfung von Rindern empfohlen wird, um die Anzahl der Ausbrüche von Lumpy Skin Disease in Regionen, die bereits betroffen bzw. gefährdet sind, zu verringern.

„Trotz der schwierigen epidemiologischen Situation zeigten sich alle an der Datenerhebung beteiligten Länder äußerst engagiert und kooperativ“, so Alessandro Broglia, Veterinärmediziner der EFSA.

Zu den für die Ausbreitung der Krankheit verantwortlichen Faktoren zählen die Nähe zu betroffenen landwirtschaftlichen Betrieben sowie warme Temperaturen, welche zu einem verstärkten Auftreten der die Krankheit übertragenden Insekten führen.

Empfehlungen

Die Sachverständigen sprachen Empfehlungen zur Verbesserung der Datenerhebung und -analyse aus. Außerdem empfahlen sie die Laborestätigung von Verdachtsfällen bei geimpften Tieren zur Unterscheidung der Stämme.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Schweiz

Schutz vor Tierseuchen: Vernehmlassung über Bekämpfungsmassnahmen eröffnet

Das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) hat am 29. Mai 2017 die Vernehmlassung zu Anpassungen von Verordnungen im Bereich Tiergesundheit eröffnet
Weiterlesen

EFSA

Lumpy-skin-Krankheit: Impfung ist effektivste Kontrollmethode

Die Impfung von Rindern ist die effektivste der möglichen Maßnahmen, um die Ausbreitung der Lumpy-skin-Krankheit zu bekämpfen, so Sachverständige der EFSA
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen





[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...