Bekämpfung von Salmonellen bei Schweinen

(15.11.2012) K. HOUF; Wien Tierärztl Monat – Vet Med Austria 99 (2012)

Salmonellen sind immer noch wichtige lebensmittelbedingte Krankheitserreger in der Europäischen Union. Aufgrund der gegenwärtigen Impfung von Geflügel sinkt die Anzahl der humanen Salmonellosefälle mit dem Serovar Salmonella Enteritidis.

Der Beitrag von kontaminiertem Schweinefleisch als Quelle für Salmonellose-Erkrankungen stieg jedoch in den letzten Jahren. Europäische Mitgliedstaaten sind verpflichtet, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um die Zahl der Salmonellosefälle entlang der gesamten Nahrungsmittelkette zu verringern.

In dieser Übersichtsarbeit werden verschiedene Maßnahmen zur Verringerung der Salmonellen-Verbreitung und -Ausscheidung in Betrieben und der Kontamination von Schweinefleisch am Schlachthof diskutiert

Wien Tierärztl Monat – Vet Med Austria

www.wtm.at



Weitere Meldungen

EFSA

Salmonellenfälle in der EU nicht mehr rückläufig

Der rückläufige Trend bei Salmonellosefällen in der EU ist laut dem EFSA Jahresbericht zu Zoonosen abgeflacht
Weiterlesen

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Salmonellen sind bekannter als Campylobacter

BfR veröffentlicht fünften Verbrauchermonitor zur Wahrnehmung gesundheitlicher Risiken
Weiterlesen

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich

Forschende klären, wie Impfungen bakterielle Darmerkrankungen bekämpfen können

Die Impfstoff-induzierten Antikörper des Darms legen Krankheitserreger, die sich im Darm ausbreiten, in Ketten
Weiterlesen

Bericht zum Zoonosen-Monitoring 2015

Schweinefleisch ist nach wie vor eine bedeutende Infektionsquelle des Menschen mit Salmonellen

Die Ergebnisse des repräsentativen Zoonosen-Monitorings 2015 zeigen, dass Schweine zum Teil Träger von Salmonellen sind
Weiterlesen

EFSA

Ausbruch von Salmonella in mehreren Ländern

Sieben Länder haben zwischen dem 1. Mai und 12. Oktober 2016 (112 bestätigte und 148 wahrscheinliche) Fälle von Salmonella Enteritidis beim Menschen gemeldet
Weiterlesen

Salmonellen in abgestorbenem Tumorgewebe; Bildquelle: HZI/ Manfred Rode

Umfassende Grundlagenforschung beleuchtet verschiedene Aspekte von Salmonellen

Bakterien der Gattung Salmonella können über verdorbene oder verunreinigte Nahrungsmittel in den menschlichen Körper gelangen und schwere Durchfallerkrankungen auslösen
Weiterlesen

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Sommerzeit ist Keimzeit: Hochsaison für Salmonellen und Campylobacter

Wissenschaftliche Studie belegt den Zusammenhang zwischen steigender Umgebungstemperatur und dem Vorkommen bakterieller Infektionen
Weiterlesen

Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

Antibiotika gegen schwere Salmonelleninfektionen in Afrika zunehmend unwirksam

Salmonelleninfektionen im Blut, ausgelöst durch das Bakterium Salmonella enterica, führen in südlichen Regionen und Südostasien nach wie vor zu vielen Todesfällen
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen