Öffentliche Konsultation: Leitlinienentwurf zu Betäubungsverfahren

(15.04.2018) Die EFSA bittet um Rückmeldungen zu ihrem Leitlinienentwurf, der bei Anträgen auf neue oder geänderte Betäubungsverfahren im Rahmen der Schlachtung helfen soll.

Mit den Leitlinien sollen die bei der Antragsterstellung geforderten Angaben und deren Gliederung vereinfacht werden.

EFSA Das Dokument enthält auch einen Abschnitt zu Daten, die benötigt werden, um zu zeigen, dass ein neues Betäubungsverfahren den bestehenden im Hinblick auf Tierschutzaspekte gleichwertig ist.

Interessierte Kreise können ihre Kommentare bis zum 24. April 2018 einreichen.

Link: Public consultation on the draft “Guidance on the assessment criteria for applications for new or modified stunning methods regarding animal protection at the time of killing”



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

EFSA

EFSA-Session: Bewertungskriterien für Studien zu Betäubungsverfahren

Die EFSA wird sich mit Interessengruppen treffen, um ihre Leitlinien zu den Kriterien für die Bewertung von Studien zur Wirksamkeit von Betäubungsverfahren zum Zeitpunkt der Tötung von zur Lebensmittelgewinnung dienenden Tieren vorzustellen und zu erläutern
Weiterlesen


[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...