Auflösung des rätselhaften Falls des Monats: Mediastinale Masse bei einem Hund

(25.01.2019) Nun hatten Sie eine Woche lang Zeit zu grübeln und eine Diagnose zum LABOKLIN „Fall des Monats“ der letzten Woche zu stellen. Wir wollen Sie auch nicht länger auf die Folter spannen, deshalb hier die Auflösung

Interpretation der Ergebnisse

Die wahrscheinlichste Ursache der Blutbildveränderungen sowie der Hyperkalzämie war ein neoplastisches Geschehen.


Zytologisches Bild (FNA) der mediastinalen Masse (Wright-Giemsa Färbung, 500x Vergrößerung)
Bei der zytologischen Untersuchung der mediastinalen Masse fanden sich zahlreiche kleine und einige mittelgroße Lymphozyten sowie wenige Mastzellen. Darüber hinaus fanden sich wenige mittelgroße Epithelzellen, die teilweise einzeln und teilweise in kleinen Zellverbänden gelegen waren.

Die Zellen waren oval oder polygonal und hatten ein hellblaues Zytoplasma in unterschiedlicher Menge, mit mittelgroßen rund bis ovalen und zentral gelegenen Zellkernen.

Das Kernchromatin war feinretikulär und es zeigten sich meist einzelne, mittelgroße, runde Nukleoli. Vor dem klaren Hintergrund fanden sich einige Erythrozyten.

Die zytologischen Befunde sprachen für das Vorliegen eines neoplastischen Geschehens und waren hochverdächtig für ein Thymom (lymphozytenreiches Thymom). Auch ein Thymuslymphom konnte jedoch nicht sicher ausgeschlossen werden.

Das Ergebnis der PARR Untersuchung war polyklonal für beide Lymphozytenpopulationen, weshalb ein Lymphom ausgeschlossen und keine Biopsie durchgeführt wurde.

Die PTHrP und PTH Ergebnisse bestätigten die paraneoplastische Ätiologie der Hyperkalzämie.

DIAGNOSE

Lesen Sie hier die komplette Auflösung!



Weitere Meldungen

Dr. Heike Aupperle-Lellbach; Bildquelle: Laboklin

Kostenfreies Webinar: Web-Seminar "Pankreatitis oder Tumor? Vom Nutzen der Pankreasbiopsie" mit PD Dr. Heike Aupperle-Lellbach

Es gibt eine neue Folge in der „Hätten Sie’s gewusst – vom Befund zur Diagnose“-Reihe am 12. August 2020
Weiterlesen

Laboklin

LABOKLIN: SARS-CoV-2-Diagnostik für Gesundheitsämter und Vertragsärzte

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat der LABOKLIN GmbH & Co. KG nun nochmals offiziell bescheinigt, dass das veterinärmedizinische Diagnostiklabor die Voraussetzungen zur Durchführung der SARS-CoV-2-Diagnostik beim Menschen mittels PCR-Untersuchung erfüllt
Weiterlesen

Hautläsionen und Juckreiz am Kopf bei einem Hund; Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Hautläsionen und Juckreiz am Kopf bei einem Hund

Im Fall des Monats Juli 2020 stellt Laboklin eine 10 Jahre alte, nicht kastrierte Yorkshire Terrier Hündin vor, die seit 2 Jahren wiederkehrende Hautveränderungen und Juckreiz im Gesicht und an den Ohren zeigt
Weiterlesen

Impfpasssuche mit Laboklin – diesmal für die Katzen

Impfpasssuche mit Laboklin – diesmal für die Katzen

Aktion beginnt am 8. August und läuft eine Woche
Weiterlesen

Laboklin

„Vorsicht Doppelgänger: Die Top 10 der häufigsten Irrtümer in der Dermatologie“

Laboklin lädt Sie ein zur Hauttagung am 19. September 2020 in Bingen am Rhein
Weiterlesen

Dr. Ulrike Schwittlick; Bildquelle: Laboklin

Kostenfreies Webinar von Laboklin: "Intestinale Masse bei einer Katze" mit Dr. Ulrike Schwittlick

Am 29. Juli 2020 bespricht Kollegin Schwittlick den Katzen-Fall mit Ihnen ganz genau und freut sich auf einen angeregten Austausch mit Ihnen
Weiterlesen

Laboklin Zecken-Rätsel

Laboklin Zecken-Rätsel

Endlich eine gute Nachricht zu Zecken! – Laboklin hat eine Knobelaufgabe für Sie…!
Weiterlesen

Annemarie Baur-Kaufhold (Tierärztin bei Laboklin)

Gratis Webinar: Zentrifugieren - Warum und wie?

“15 Minuten im Labor” die neue Online-Seminar-Reihe für TFAs - am Donnerstag, 23. Juli 2020 um 19:00 Uhr 
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen