Bitte um Mithilfe: Hunde-Haarproben für Studie gesucht!

(06.08.2014) Kollegin Theresa-Anna Salaberger benötigt für ihre Dissertation zum Thema "Hair Cortisol - Suitability of hair cortisol (HC) as a long term parameter of chronic stress and a reliable diagnostic tool for hypercortisolism in domestic animals" Haarproben von Hunden


Theresa-Anna Salaberger
Theresa-Anna Salaberger arbeitet seit März 2014 am Institut für medizinische Biochemie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien als Assistentin.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit verfaßt sie eine Dissertation zum Thema "HAIR CORTISOL - Suitability of hair cortisol (HC) as a long term parameter of chronic stress and a reliable diagnostic tool for hypercortisolism in domestic animals".

Hierfür sollen mögliche Einflussfaktoren auf den Haarkortisolspiegel untersucht werden, um vor allem in Hinblick auf die Diagnostik des Hyperadrenokortizismus des Hundes weitere Erkenntnisse zu gewinnen. Haarproben wären, wenn Sie sich als zuverlässiges Testmaterial erweisen natürlich eine sehr praktische, minimal-invasive diagnostische Methode.

Kollegin Salaberger ist bei diesem Projekt sehr auf die Unterstützung von Ihnen als Tierarzt/Tierärztin angewiesen.

Das Ziel der Studie besteht darin, die Kortisolkonzentration in Haarproben von 40 Hunden, welche an Morbus Cushing leiden, mit einer Kontrollgruppe zu vergleichen. Dabei soll vor allem ein möglicher Einfluss der Entnahmestelle evaluiert werden, welcher z.B. durch den Faktor UV-Licht vorhanden sein könnte.

Die Stabilität des Hormons im Haar gewährleisten zu können wäre die Voraussetzung für einen zuverlässigen diagnostischen Test!

Kollegin Salaberger bittet Sie deshalb, sie und meine Arbeit in ihren Klinikalltag miteinzubeziehen.

Konkret benötigt sie für das Projekt eine Haarprobe der Vorderpfote (Bereich V.cephalica), eine vom Unterbauch und eine vom Rücken (prox. Wirbelsäulenbereich) eines durch LDDS (low-dose dexamethasone suppression test) oder ACTH-Stimulationstest (Synacthen® ist wieder erhältlich) und UCC (urine creatinine-cortisol ratio) positiv auf Hyperadrenokortizismus getesteten Hundes.

Es reicht eine Fläche von 2x2cm (50-100mg Haare - siehe Grafik) möglichst hautnah zu scheren und die Haare in einem kleinen Plastikbeutel in der Tiefkühltruhe aufzubewahren. Die Abholung erfolgt wenn möglich durch Kollegin Salaberger selbst, oder es werden die Versandkosten übernommen.

Download: Patienten-Datenblatt und Einverständniserklärung der Besitzer

Gerne übernimmt Kollegin Salaberger auch die kostenlose Auswertung der Urinproben für die Creatinin-Corstiol-Ratio, um ihre Diagnose abzusichern!

Als Dankeschön hätte Kollegin Salaberger für jeden teilnehmenden Hund einen gratis Monatsbedarf Vetoryl im Angebot, der aber nicht in Anspruch genommen werden muß, wenn  von ihrer Seite nicht gewünscht.

Sollten Sie Fragen zur Studie oder Interesse an weiterführenden Informationen haben können Sie Kollegin Salaberger jederzeit telefonisch oder per Mail erreichen!

Mag. med.vet. Theresa-Anna Salaberger

theresa.salaberger@vetmeduni.ac.at
T: 0043 676 9190001



Weitere Meldungen

Hautläsionen und Juckreiz am Kopf bei einem Hund; Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Hautläsionen und Juckreiz am Kopf bei einem Hund

Im Fall des Monats Juli 2020 stellt Laboklin eine 10 Jahre alte, nicht kastrierte Yorkshire Terrier Hündin vor, die seit 2 Jahren wiederkehrende Hautveränderungen und Juckreiz im Gesicht und an den Ohren zeigt
Weiterlesen

Priya Streram (rechts vorne); Bildquelle: VAHL

Kostenloses Webinar: TENS advanced

Webinar am 4. August 2020 mit Priya Streram, Ark Veterinary Rehabilitation, Singapore (Englisch)
Weiterlesen

Was kann man als Therapeut und als Besitzer beitragen, um dem Hund mit OA eine gute Lebensqualität zu sichern?

Kostenloses Webinar: Ostoarthrose beim Hund

Webinar am 29. Juli 2020 um 13:30 Uhr CET mit Renata Diniz (Spanisch)
Weiterlesen

Kostenloses Webinar: Rehab of small and toy breed dogs

Kostenloses Webinar: Rehab of small and toy breed dogs

Webinar am 28. Juli 2020 um 16:30 Uhr CET mit David Levine (Englisch)
Weiterlesen

Veterinary-Academy-of-Higher-Learning

Kostenloses Webinar: Let’s collaborate with an athlets’owner

Webinar am 14. Juli 2020 mit Jana Gams, DVM – What can we do together to improve the quality of physical preparation and well-being of a canine athlete?
Weiterlesen

Veterinary-Academy-of-Higher-Learning

Kostenloses Webinar: Osteoarthrose – was man zuhause optimieren kann

Webinar am 15. Juli 2020 mit Hannah Capon, DVM und “OA-aholic” wie sie sich selbst nennt – Insights from a home vet/rehab service of why rehab plans don’t work and ways in which to counter them
Weiterlesen

VAHL

Kostenloses Webinar: Applied Anatomy

Webinar am 1. Juli 2020 mit Priya Streram, Ark Veterinary Rehabilitation, Singapore (Englisch)
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen