Osteochondrosis-assoziierte Malformation des Facettengelenks C2/3 als Ursache einer Einengung des Vertebralkanals bei einem jungen Barsoi

(15.07.2012) B. SCHÖLLHORN, E. SUTTER, C. STAHL, K. RAITH and F. FORTERRE; Wien Tierärztl Monat – Vet Med Austria 99 (2012)

Ein acht Monate alter Barsoi Rüde wurde aufgrund von Halsbiegeschmerzen vorgestellt. Eine medikamentelle Schmerztherapie war zuvor erfolglos geblieben.

Eine neurologische Untersuchung, eine Computertomographie und eine Magnetresonanztomographie wurden durchgeführt.

Die Befunde wiesen auf eine Osteochondrose beider Facettengelenke von C2/3 mit Kompression des Rückenmarks hin. Das rechte Facettengelenk wurde chirurgisch entfernt und histopathologisch untersucht.

Der Verdacht auf Osteochondrose wurde bestätigt. Die Schmerzsituation des Patienten verbesserte sich schnell. Somit konnte der Hund drei Tage nach der Operation bei ungestörter neurologischer Funktion entlassen werden.

Schlussfolgerung

Eine Osteochondrose der Facettengelenke kann zu einer Kompression des Rückenmarks führen und könnte somit eine mögliche ätiologische Ursache der zervikalen Spondylomyelopathie sein.

Wiener Tierärztliche Monatsschrift

Wiener Tierärztliche Monatsschrift 2012 - Ausgabe 7-8

www.wtm.at



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Blutproben von Hunden mit Verdacht auf immun-bedingte hämolytische Anämie; Bildquelle: LABOKLIN

Spherozyten? Autoagglutination? Anämie?

Bitte um Mithilfe: für eine Dissertation werden EDTA-Blutproben von Hunden mit Verdacht auf immun-bedingte hämolytische Anämie gesucht. Laboklin bietet Coombs Test und Blutbild kostenlos an.
Weiterlesen

Ein interessanter Fall einer regenerativen Anämie bei einem Hund; Bildquelle: LABOKLIN

Ein interessanter Fall einer regenerativen Anämie bei einem Hund

Im Fall des Monats Januar 2020 stellt Laboklin einen 10 Jahre alten, männlichen Staffordshire Bull Terrier mit Trägheit und Gewichtsverlust trotz normaler Futteraufnahme vor
Weiterlesen

Pankreastumore beim Hund; Bildquelle: Heike Aupperle-Lellbach

Neue Publikation zu Pankreastumore beim Hund

Pankreatitis oder Tumor? Publikation von Heike Aupperle-Lellbach (Laboklin, Bad Kissingen) ab sofort kostenlos online!
Weiterlesen

Tabelle 1: Ergebnisse der Blutchemie (fettgedruckte Werte befinden sich außerhalb des Referenzbereiches); Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Inappetenz und Gewichtsverlust bei einem Hund - mit Auflösung

Im Fall des Monats September stellt Laboklin eine 8 Jahre alte, kastrierte Collie-Hündin mit Inappetenz und Gewichtsverlust vor
Weiterlesen

Abbildung 2: Ergebnisse der zytologischen Untersuchungen der Synovia (Wright- Giemsa Färbung, 50fache Vergrößerung); Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: ein Hund mit Schmerzen - mit Auflösung!

Im Fall des Monats August stellt Laboklin einen 6 Jahre alten, kastrierten Deutscher Schäferhund mit Bewegungsunlust, verminderter Futteraufnahme, Lethargie und exfoliativen Hautläsionen vor
Weiterlesen

Vet-Webinare

Gratis Vet-Webinar: Leishmaniose: Diagnose – Therapie – Impfung

Kostenloses Webinar mit Dr. Michael Leschnik zur Leishmaniose des Hundes am 18 Juni 2019
Weiterlesen

Abb. 5. Histopathologie eines kleinzelligen Lymphoms eines Hundes (Haematoxylin & Eosin, 400-fache Vergrößerung).; Bildquelle: Laboklin

Generalisierte Lymphadenopathie bei einem Hund: Auflösung

Das kleinzellige Lymphom ist eine niedrig-maligne Erkrankung mit indolentem klinischem Verlauf. Eine vollständige Diagnosesicherung benötigt neben der zytologischen Untersuchung häufig weitere Untersuchungen wie Histopathologie
Weiterlesen

Blutausstrich des Hundes (Wright-Giemsa stain, 500-fache Vergrößerung).

Generalisierte Lymphadenopathie bei einem Hund

Im Fall des Monats Mai stellt Laboklin eine Französische Bulldogge mit einer mittelgradigen Lymphadenomegalie vor
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

03.01.