Rätselhafter Fall des Monats: Harnsediment von einer Katze - wenn die Gefahr im Haus lauert!

(29.05.2020) Ein 7 Jahre alter, kastrierter EKH Kater wurde im Notdienst wegen akutem Erbrechen und Oligurie vorgestellt

Lucia Sanchini, DVM, MSc, Dip. ECVCP, FRCPath, MRCVS, EBVS Specialist in Veterinary Clinical Pathology. BattLab, UK.

SIGNALEMENT UND ANAMNESE:

Ein 7 Jahre alter, kastrierter EKH Kater wurde im Notdienst wegen akutem Erbrechen und Oligurie vorgestellt. Der Patient war eine reine Wohnungskatze und hatte begrenzten Zugang zum Balkon.

KLINISCHE ALLGEMEINUNTERSUCHUNG:

In der klinischen Untersuchung zeigte sich der Kater dehydriert, apathisch, speichelnd und mit Untertemperatur. Er hatte pappige Schleimhäute und würgte mehrfach im Behandlungsraum. Bei der abdominalen Palpation zeigte er keine Schmerzhaftigkeit und nur ein leichtes Unbehangen in der Magengegend.

WEITERFÜHRENDE UNTERSUCHUNGEN:

Im Notdienst wurden einige klinsch-chemische Parameter und der Harnstatus gemessen (Tabelle 1) sowie ein Harnsediment untersucht (Abbildung 1). 


Tabelle 1


Abbildung 1: Harnsediment, Katze, Nasspräparat. Es finden sich zahlreiche Zylinder ohne einen Hinweis auf eine Entzüdung.

Was ist Ihre Interpretation der Ergebnisse und die wahrscheinlichste Diagnose?

INTERPRETATION DER ERGEBNISSE

Es fand sich eine mittelgradige Azotämie mit isosthenurischem Urin. Diese Befunde, zusammen mit der Dehydratation, schließen eine prä-renale Azotämie aus und deuten auf eine renale Problematik hin.

Die Glukosurie mit Serum-Glukose im Referenzbereich spricht für eine tubuläre Erkrankung die von der hochgradigen Proteinurie mit stark erhöhtem UPC bestätigt wurde.

Die Untersuchung des Urinsediments ergab zahlreiche granulläre Zylinder ohne einen Hinweis auf eine Entzündungsreaktion. Die Zylinder enthielten häufig Epithelzellen eingeschlossen in das proteinerge Material.

Eine geringe Menge proteinerge Zylinder können sich auch bei gesunden Tieren im Harnsediment finden. In einer hohen Anzahl (wie im vorliegenden Fall) weisen sie jedoch auf einen renalen Tubulusschaden hin.

Darüber hinaus stellen die zahlreichen epithelialen Zellen abgestorbene Epithelzellen aus den renalen Tubuli dar, die bei einem schweren renalen Tubulusschaden ausgeschieden werden.

DIE WEITERE INTERPRETATION DER ERGEBNISSE UND DIAGNOSE FINDEN SIE HIER!


Weitere Meldungen

Abb. 1: Befund der Ultraschalluntersuchung einer Katze mit abdominaler Masse. Es wurde eine mesenteriale gekammerte Zubildung nahe des proximalen Duodenums gefunden.; Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Abdominale Masse unbekannter Herkunft bei einer adulten Katze

Im Fall des Monats August 2020 stellt Laboklin eine 12 Jahre alte EKH mit Anorexie seit 2 Wochen und gelegentlichen Episoden von Erbrechen in den letzten 3 Monaten vor
Weiterlesen

Abb. 1. In der latero-lateralen Röntgenaufnahme zeigt sich ein generalisiertes, alveoläres Lungenmuster; Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Atemprobleme bei einem Katzen-Welpen - mit Auflösung!

Ein viermonatiger, weiblicher EKH Welpe wurde mit chronischen respiratorischen Symptomen, insbesondere hochgradiger Dyspnoe vorgestellt
Weiterlesen

Abb. 3. Histologie des Dünndarms eines 12-jährigen EKH-Katers mit eosinophiler Infiltration (H&E, 40x Objektiv).; Bildquelle: LABOKLIN

Hochgradige Leukozytose bei einer Katze - mit Auflösung

Im Fall des Monats Juli stellt Laboklin einen 12 Jahre alten, kastrierten Europäisch-Kurzhaar Kater vor
Weiterlesen

Disseminierter Mastzelltumor mit Mastozytämie bei einem Europäisch Kurzhaarkater; Bildquelle: LABOKLIN

Disseminierter Mastzelltumor mit Mastozytämie bei einem Europäisch Kurzhaarkater

Im Fall des Monats März stellt Laboklin das Auftreten ungewöhnlicher Zellen in dem Blutausstrich einer Katze vor
Weiterlesen

Ein rätselhafter Fall fürs Wochenende!; Bildquelle: LABOKLIN

Ein rätselhafter Fall fürs Wochenende!

Im Fall des Monats März stellt Laboklin das Auftreten ungewöhnlicher Zellen in dem Blutausstrich einer Katze vor
Weiterlesen

Horner's syndrome in a cat. Visible miosis and prolapse of the third eyelid. Ptosis is not visible due to manipulation with the cat; Bildquelle: Emir Mujagiæ, dr.vet.med., arhiv Prva-K

Inflammatory polyps and ventral bulla osteotomy in cats

Jernej Kmetec, student of the 5th year at the Veterinary Faculty, Tamara Dolenðek, dr.vet.med., veterinarian at Veterinary station Sevnica and Emir Mujagiã, dr.vet.med. and Vice Zaninoviã, dr.vet.med., veterinarians at Prva-K, Clinic for Small Animals, are presenting you an article about inflammatory polyps and ventral bulla osteotomy in cats
Weiterlesen

Katze mit Schädeltrauma; Bildquelle: Dr. Peter Schön

Fallbericht: Katze mit Schädeltrauma

Am 8.3.2011 wurde im Notdienst in der Tierklinik Dr. Schön in Kufstein eine verunfallte Katze vorgestellt, EKH, 5 Jahre alt, mk „Gismo“
Weiterlesen

Fallbericht: Felines Asthma - eine diagnostische Herausforderung

Fallbericht: Felines Asthma - eine diagnostische Herausforderung

Anfang Januar 2012 wurde in der Kleintierpraxis Alkoven eine männlich kastrierte, 2 ½ Jahre alte EKH – Katze vorgestellt. Der Besitzerin war ein Würgen und Husten aufgefallen
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen