Behandlung eines Pemphigus foliaceus bei der Katze mit lokal appliziertem Hydrokortison azeponat Spray (Cortavance)

(01.07.2011) A. NEUBER and S.C. SHAW; Wien. Tierärztl. Mschr. - Vet. Med. Austria 98 (2011), 156 - 159

Einleitung

Pemphigus foliaceus (PF) ist die häufigste kutane Autoimmunerkrankung bei der Katze. Die Therapie erfolgt meist mit hochdosierten oralen Glukokortikoiden. Langzeitgebrauch von Glukokortikoiden verursacht oft unerwünschte Nebenwirkungen.

Hydrokortison azeponat (HCA) ist ein topisch angewendetes Steroid mit geringerem Potential, systhemische Nebenwirkung zu verursachen. Dieser Fallbericht beschreibt zum ersten Mal die erfolgreiche Behandlung von PF bei einer Katze mit diesem Wirkstoff.

Fallbericht

Eine 7Jahre alte Burma Katze wurde mit krustösen Veränderung und Irritation der Ohrmuschel, die seit 6 Monaten bestanden, vorgestellt; PF wurde aufgrund der vorherigen Biopsie, in Kombination mit einem typischen zytologischen Befund und negativer Pilzkultur diagnostiziert.

HCA wurde mit einem Wattebausch auf die betroffenen Hautareale aufgebracht und bewirkte eine erfolgreiche Kontrolle der Symptome in den behandelten Gebieten. Nach einem Monat war eine deutliche Besserung eingetreten, allerdings waren neue Areale betroffen.

Es wurde daraufhin eine Kombination eines großflächigeren Einsatzes des HCA Sprays und Tacrolimus Creme für den Nasenspiegel benutzt.

Die klinischen Symptome wurden damit für 11 Monate erfolgreich ohne unerwünschte Nebenwirkungen behandelt, bis ein schwerer Schub den Einsatz von hochdosierten oralen Glukokortikoiden erforderte.

Diskussion

Orale Glukokortikoide bewirken normalerweise eine klinische Remission bei PF, können aber iatrogenen Hyperadrenokortizismus und eventuell Diabetis mellitus hervorrufen.

Hydrokortison azeponate (HCA) bietet einen potenten Glukokortikoideffekt im behandelten Areal, bei gleichzeitig reduzierter systemischer Wirkung.

In diesem Fall erbrachte der Einsatz von HCA 11 Monate, in denen orale Steroide nicht benötigt wurden und erst später ergänzend eingesetzt wurden.

www.wtm.at



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Abb. 1. In der latero-lateralen Röntgenaufnahme zeigt sich ein generalisiertes, alveoläres Lungenmuster; Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Atemprobleme bei einem Katzen-Welpen - mit Auflösung!

Ein viermonatiger, weiblicher EKH Welpe wurde mit chronischen respiratorischen Symptomen, insbesondere hochgradiger Dyspnoe vorgestellt
Weiterlesen

Abb. 3. Histologie des Dünndarms eines 12-jährigen EKH-Katers mit eosinophiler Infiltration (H&E, 40x Objektiv).; Bildquelle: LABOKLIN

Hochgradige Leukozytose bei einer Katze - mit Auflösung

Im Fall des Monats Juli stellt Laboklin einen 12 Jahre alten, kastrierten Europäisch-Kurzhaar Kater vor
Weiterlesen

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

Permethrin in Tierarzneimitteln: Ein Risiko für Katzen

Das Deutsche Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) warnt daher vor einer Fehlanwendung permethrinhaltiger Tierarzneimittel
Weiterlesen

Disseminierter Mastzelltumor mit Mastozytämie bei einem Europäisch Kurzhaarkater; Bildquelle: LABOKLIN

Disseminierter Mastzelltumor mit Mastozytämie bei einem Europäisch Kurzhaarkater

Im Fall des Monats März stellt Laboklin das Auftreten ungewöhnlicher Zellen in dem Blutausstrich einer Katze vor
Weiterlesen

Ein rätselhafter Fall fürs Wochenende!; Bildquelle: LABOKLIN

Ein rätselhafter Fall fürs Wochenende!

Im Fall des Monats März stellt Laboklin das Auftreten ungewöhnlicher Zellen in dem Blutausstrich einer Katze vor
Weiterlesen

European Advisory Board on Cat Diseases (ABCD)

ABCD & Boehringer Ingelheim invite applications for the 2019 Young Scientist Award

The European Advisory Board on Cat Diseases (ABCD) invites applications for the 2019 ABCD & Boehringer Ingelheim Award, which aims to reward innovative and outstanding work by promising young professionals in the field of feline infectious diseases and/or applied immunology
Weiterlesen

Maria Flaminia Persichetti (centre), recipient of the 2018 ABCD Young Scientist Award flanked by Jean-Christophe Thibault (Boehringer Ingelheim) and ABCD board member Maria Grazia Pennisi (at right) who presented the award. ; Bildquelle: Florence Kahn-Ramos

Maria Flaminia Persichetti wins the 2018 Young Scientist Award

The 2018 ABCD Young Scientist Award funded by Boehringer Ingelheim Animal Health was presented to Dr Maria Flaminia Persichetti (32) for her work on feline vector borne diseases in southern Italy
Weiterlesen

Maciej Parys (at right), recipient of the 2017 ABCD Young Scientist Award flanked by ABCD chair Karin Moestl (centre) and Jean-Christoph Thibault (Boehringer Ingelheim), who presented the award; Bildquelle: iCatCare

Maciej Parys wins the 2017 Young Scientist Award

The 2017 ABCD Young Scientist Award funded by Boehringer Ingelheim Animal Health (formerly known as AMYSA) was presented to Dr Maciej Parys (32), originally from Poland and currently working at the Royal (Dick) School of Veterinary Studies of the University of Edinburgh, UK
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen