VivoPond® von Bayer für ältere und sterilisierte Katzen

VivoPond® – Ältere und sterilisierte Katzen weisen häufig einen hohen Körperfettgehalt auf. Vor den Mahlzeiten gegeben, reduzieren VivoPond® Kautabletten die Aufnahme von Fett aus der Nahrung, fördern die körpereigene Fettverbrennung und wandeln Fett- in Muskelgewebe um. Sie beugen so gesundheitsschädigenden Folgen des ernährungs­bedingten Übergewichts vor.

VivoPond® aus der Bayer Wellness-Produktreihe für Katzen.

Fettsucht (Adipositas) betrifft viele Katzen. Nicht nur dem Menschen, auch Katzen macht eine unausgewogene, kalorienreiche Ernährung zu schaffen. Hinzu kommt, dass Tierhalter Katzen häufig in der Wohnung ohne Möglichkeiten zum Freigang halten. Bewegungsmangel und Langeweile sind die Folgen.
Ohne ausreichende Beschäftigung und Auslauf wird das Tier träge, verbraucht wenig Energie und die Fettverbrennung ist weitgehend eingeschränkt. Trotz fehlender Veranlagung legen diese Katzen häufig Fettreserven an. Auch ältere und kastrierte Katzen neigen zu ernährungsbedingtem Übergewicht. Tierhalter sollten deshalb so früh wie möglich Maßnahmen zur Normalisierung des Gewichts ihrer Haustiere ergreifen: Der Ernährungsplan muss umgestellt, dem Tier müssen geeignete Bewegungs- bzw. Spielmöglichkeiten angeboten werden. Dabei ist die bloße Reduzierung der Nahrung in der Regel ungeeignet, da Mangelerscheinungen auftreten können oder Heißhunger das gewünschte Ergebnis zunichte macht (Jojo-Effekt).

VivoPond® aus der neuen Wellnessreihe VivoBay® zur Futterergänzung für Katzen unterstützt eine erfolgreiche Gewichtsreduzierung bei übergewichtigen Katzen und beugt so gesundheitsschädigenden Folgen des ernährungsbedingten Übergewichts vor.

Natürliche Inhaltsstoffe in VivoPond® wie Vitamine und pflanzliche Wirkstoffe sichern eine ausgewogene Versorgung mit Nährstoffen im Körper.

Füttert man die schmackhaften Kautabletten mit Austernfleisch vor den Mahlzeiten zu, vermindern sie die Aufnahme von Fett aus der Nahrung, fördern die körpereigene Fettverbrennung und wandeln Fett- in Muskelgewebe um. Weitere natürliche Inhaltsstoffe wie Vitamine, Taurin, Zink und pflanzliche Wirkstoffe versorgen das Tier mit hochwertigen Vitalstoffen und steigern seine Lebensfreude. Um eine optimale Wirkung zu erzielen, sollten VivoPond® Kautabletten regelmäßig und über einen längeren Zeitraum (mindestens drei Wochen) zugefüttert werden. VivoPond® ist ab November 2001 in der Tierarztpraxis erhältlich.

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Ratten verarbeiten die Seheindrücke aus den Augen ähnlich wie andere Säugetiere; Bildquelle: MPI f. biologische Kybernetik/Kerr

Analyse der Sehfelder: Ratten besitzen doppelte Weltsicht

Die Nager bewegen ihre Augen in entgegengesetzter Richtung und behalten so immer den Luftraum über sich im Auge
Weiterlesen

Vet-Webinar

Kostenfreies Vet-Webinar: Infektionskrankheiten des Kaninchens

Die wichtigsten speziellen Infektionserkrankungen des Kaninchens (virale Erkrankungen, bakterielle Infektionen, Parasitosen, Mykosen) werden nach Ätiologie und Pathogenese, Klinik und Diagnose und Therapie besprochen
Weiterlesen

Vet-Webinar

Vet-Webinar am 15. Januar: Feline arterial thromboembolism - past, present and future

Die Thromboembolie ist ein echter Notfall und verursacht extreme Schmerzen. Der Experte für Emergency & Critical Care, Alex Lynch von der Tufts University in Massachusetts gibt praktische Tipps
Weiterlesen

Retrogrades Wurzelwachstum beim Degu; Bildquelle: Dr. Gertrude König

Retrogrades Wurzelwachstum beim Degu

Degudame Bibi, 4 Jahre wurde bei DDr. Camil Stoian und Dr. Gertrude König in der Nagerzahnambulanz in Vösendorf vorgestellt
Weiterlesen