Tollwutverdacht bei einer Hauskatze in Niedersachsen

(07.11.2008) Erste Ergebnisse der Laboruntersuchung des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit erbrachten ein positives Ergebnis hinsichtlich eines Tollwutverdachtes bei einer Hauskatze im Landkreis Rotenburg (Wümme).

Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Mitte Oktober 2008 wurde eine Katze aus dem Bereich Gnarrenburg wegen auffälliger Verhaltensänderungen, insbesondere wegen Aggressivität, beim Tierarzt vorgestellt.

Aufgrund der zentralnervösen Störungen musste das Tier mit Tollwutverdacht eingeschläfert werden.

Nach Informierung des Veterinäramtes des Landkreises wurde das Tier zur Untersuchung an das staatliche Untersuchungsamt eingesandt.

Ein erster Schnelltest ergab noch ein negatives Resultat, die zellkulturelle Untersuchung lautete dann aber positiv.

Dies ist ein äußerst beachtenswerter Befund. Der letzte Tollwutnachweis bei Haus- und Wildtieren in Niedersachsen liegt über 10 Jahre zurück, so der Leiter des Veterinäramtes Dr. Joachim Wiedner.

Ungewöhnlich ist in diesem Fall auch die Tatsache, dass es sich um eine Hauskatze handelte, die kaum Ausgang ins Freie hatte.

 

Europäisches Expertengremium für Katzenkrankheiten

ABCD-Richtlinien zur Vorbeugung und Behandlung der Tollwut bei der Katze

Tollwut kann auch Katzen töten - Eine vermeidbare Todesursache bei Mensch und Tier
Weiterlesen

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Abb. 1. In der latero-lateralen Röntgenaufnahme zeigt sich ein generalisiertes, alveoläres Lungenmuster; Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Atemprobleme bei einem Katzen-Welpen - mit Auflösung!

Ein viermonatiger, weiblicher EKH Welpe wurde mit chronischen respiratorischen Symptomen, insbesondere hochgradiger Dyspnoe vorgestellt
Weiterlesen

Abb. 3. Histologie des Dünndarms eines 12-jährigen EKH-Katers mit eosinophiler Infiltration (H&E, 40x Objektiv).; Bildquelle: LABOKLIN

Hochgradige Leukozytose bei einer Katze - mit Auflösung

Im Fall des Monats Juli stellt Laboklin einen 12 Jahre alten, kastrierten Europäisch-Kurzhaar Kater vor
Weiterlesen

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

Permethrin in Tierarzneimitteln: Ein Risiko für Katzen

Das Deutsche Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) warnt daher vor einer Fehlanwendung permethrinhaltiger Tierarzneimittel
Weiterlesen

Disseminierter Mastzelltumor mit Mastozytämie bei einem Europäisch Kurzhaarkater; Bildquelle: LABOKLIN

Disseminierter Mastzelltumor mit Mastozytämie bei einem Europäisch Kurzhaarkater

Im Fall des Monats März stellt Laboklin das Auftreten ungewöhnlicher Zellen in dem Blutausstrich einer Katze vor
Weiterlesen

Ein rätselhafter Fall fürs Wochenende!; Bildquelle: LABOKLIN

Ein rätselhafter Fall fürs Wochenende!

Im Fall des Monats März stellt Laboklin das Auftreten ungewöhnlicher Zellen in dem Blutausstrich einer Katze vor
Weiterlesen

European Advisory Board on Cat Diseases (ABCD)

ABCD & Boehringer Ingelheim invite applications for the 2019 Young Scientist Award

The European Advisory Board on Cat Diseases (ABCD) invites applications for the 2019 ABCD & Boehringer Ingelheim Award, which aims to reward innovative and outstanding work by promising young professionals in the field of feline infectious diseases and/or applied immunology
Weiterlesen

Maria Flaminia Persichetti (centre), recipient of the 2018 ABCD Young Scientist Award flanked by Jean-Christophe Thibault (Boehringer Ingelheim) and ABCD board member Maria Grazia Pennisi (at right) who presented the award. ; Bildquelle: Florence Kahn-Ramos

Maria Flaminia Persichetti wins the 2018 Young Scientist Award

The 2018 ABCD Young Scientist Award funded by Boehringer Ingelheim Animal Health was presented to Dr Maria Flaminia Persichetti (32) for her work on feline vector borne diseases in southern Italy
Weiterlesen

Maciej Parys (at right), recipient of the 2017 ABCD Young Scientist Award flanked by ABCD chair Karin Moestl (centre) and Jean-Christoph Thibault (Boehringer Ingelheim), who presented the award; Bildquelle: iCatCare

Maciej Parys wins the 2017 Young Scientist Award

The 2017 ABCD Young Scientist Award funded by Boehringer Ingelheim Animal Health (formerly known as AMYSA) was presented to Dr Maciej Parys (32), originally from Poland and currently working at the Royal (Dick) School of Veterinary Studies of the University of Edinburgh, UK
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Universitäten

Neuerscheinungen