Veterinärosteopathie-Ausbildung mit EVSO-Zertifikat

(26.06.2013) Aufwind in der europäischen Veterinärosteopathie Im Mai 2012 fand in Lisses (Paris) die Gründungssitzung der EVSO (European Veterinary Society for Osteopathy) statt.

Es handelt sich um einen Zusammenschluss europäischer Tierärzte mit längjähriger Erfahrung im Bereich der klassischen Veterinärmedizin auf dem Kleintier-, Großtier- und Pferdesektor mit einer osteopathischen Fachspezialisierung.

European Veterinary Society for Osteopathy Ihr Ziel ist es u. a., die Veterinärmedizin in Europa um das Teilgebiet der Osteopathie als integralen Bestandteil zu erweitern und eine qualifizierte Ausund Weiterbildung für Tierärzte zu ermöglichen und zu garantieren.

Dazu möchte sie das EVSO-Zertifikat (EVSO-C) etablieren, dessen Kompetenzrahmen sich an die strengen humanmedizinischen Richtlinien der WHO (Weltgesundheitsorganisation) anlehnt.

Es garantiert Tierärzten eine kompetente veterinärosteopathische Spezialisierung auf hohem Niveau. Tierbesitzern wird eine qualifizierte Behandlung und Betreuung ihres Tieres gewährleistet.

Die osteopathisch arbeitenden Tierärzte sowie die schon in Europa bestehenden Schulen für veterinärmedizinische Osteopathie sind eingeladen, sich beim Aufbau einer einheitlichen osteopathischen Fachspezialisierung zu beteiligen.

Eine Zusammenarbeit mit Universitäten, tiermedizinischen Hochschulen und Forschungsinstituten ist ebenfalls geplant.

Inzwischen ist die mehrsprachige Internetseite der gemeinnützigen EVSO eröffnet. Sie bietet allen Tierärzten, aber auch Tierbesitzern ausführliche Auskunft über Ziele, Ausbildungsinformationen und Behandlungsmöglichkeiten. Hier findet man auch eine Liste zertifizierter Praktiker.

www.evso.eu



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

TAO

Neue Grundausbildung Veterinärosteopathie 2020/2021 für Tierärzte

Die neue TAO Grundausbildungsreihe Veterinärosteopathie für Pferd & Kleintier startet am 13. März 2020 mit 12 Kursen
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - TAO Equilibre mit neuem Gesicht

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - TAO Equilibre mit neuem Gesicht

Mit neuer , smartphonefähiger website und einem erweiterten Grundausbildungsprogramm Veterinärosteopathie startet die TAO-Equilibre ins Jahr 2020
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie

Neues Grundausbildungskonzept der Tierärztlichen Akademie für Osteopathie

Die etablierte Grundausbildungsreihe Veterinärosteopathie Pferd & Kleintier beinhaltet anstatt 10 nun 12 Kurse: hinzugekommen sind die Gliedmaßenkurse 1 & 2, in denen weiche,  neurobasierte Techniken vorgestellt werden
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Equilibre

Grundausbildung Veterinärosteopathie 2019/2020 für Tierärzte in Wien

Die Grundausbildungsreihe Veterinärosteopathie für Pferd & Kleintier der Tierärztlichen Akademie für Osteopathie - Equilibre startet am 11.12.2019 mit 6 Modulen à 5 Tagen
Weiterlesen

Pferde-Osteopathie

Pferde-Osteopathie

Parietale, fasziale, kraniosakrale und viszerale Therapie - von Brigitte Salomon und Walter Salomon
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Equilibre

Individual Coaching KFV - Kraniosakrale-Fasziale-Viszerale Osteopathie für Tierärzte

Am 4. und 5. Mai 2019 und am 15. und 16. Februar 2020 werden am Patienten die Diagnostik von  Dysfunktionen, Differentialdiagnosen und die Wahl geeigneter, therapeutischer Maßnahmen erarbeitet
Weiterlesen

Tierärztliche Akademie für Osteopathie - Equilibre

Biomechanik Gliedmaßen - strukturell manipulative Techniken I+II für Tierärzte

Tierärzte, die in Ihrer Praxis auch mit manuellen Therapiemethoden arbeiten, können Ihre Techniken in der Biomechanik mit den Kursen vom 31.05.bis 02.06. und vom 21. bis 23.06.2019 vertiefen und verfeinern
Weiterlesen

Austrian Veterinary School of Osteopathy and Physiotherapy AVSOP

Ausbildung in Veterinär-Osteopathie in Wien

Die Austrian Veterinary School of Osteopathy and Physiotherapy AVSOP bietet ab Oktober 2019 einen Grundkurs in Veterinär-Osteopathie an
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen