Angloaraber-Wallach mit multiplen Hautläsionen

(15.02.2019) Auflösung zu dem Pferdefall "Angloaraber-Wallach mit multiplen Hautläsionen“ aus der letzten Woche. Wäre das auch Ihre Diagnose gewesen?

Laboklin präsentiert Ihnen den rätselhaften Pferde-Fall des Monats Februar 2019 zum Grübeln und Miträtseln

Interpretation

Die Ultraschalluntersuchung und Ergebnisse der klinischen Chemie machten eine primäre Lebererkrankung hoch wahrscheinlich, weshalb eine Leberbiopsie entnommen wurde.

Die histopathologischen Untersuchung zeigte eine geringgradige periportale lymphozytäre Hepatitis, geringgradige portale Fibrose sowie multifokal Megalozytose (Abbildungen 2, 3).


Abbildung 2: Histologisches Bild der Leber eines Pferdes mit Jakobskreuzkraut-Vergiftung. Die portalen Bereiche zeigen eine geringgradige lymphozytäre und neutrophile Infiltration und geringgradige Ablagerung von Bindegewebe (H&E, 100-fache Vergrößerung).


Abbildung 3 A, B: Histologisches Bild der Leber eines Pferdes mit Jakobkreuzkraut-Vergiftung. Die Leberzellen zeigen sich teilweise vergrößert mit wenigen doppel- und vielkernigen Zellen (H&E, 1000-fache Vergrößerung).

Lesen Sie hier die komplette Auflösung auf der Laboklin-Website!



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Laboklin

Finally it’s Lupus: Fortbildung zur Labordiagnostik von Autoimmunerkrankungen

Die Seminare in Gerlingen (9. Juli 2019) und Dachau (10. Juli 2019) befassen sich mit der Diagnose und Ätiologie bekannter und vermuteter Autoimmunerkrankungen bei Hunden und Katzen
Weiterlesen

LABOKLIN Gewinnspiel; Bildquelle: LABOKLIN

Bienenwiesen Gewinnspiel!

Schon entdeckt? Auf der Laboklin Facebook Seite gibt es Bienentassen und Pollenflugkalender zu gewinnen!

Was Sie tun müssen? Einfach nur ein Foto Ihrer Bienen Blumenwiese unter dem Beitrag posten und schon haben Sie gewonnen!
Weiterlesen

Laboklin Akademie

Seminar Reisekrankheiten: Die vielen Gesichter der Leishmaniose

In diesem Seminar am 2. Juli 2019 in Dortmund wird Dr. rer. nat. Torsten Naucke aktuelle Informationen über die vielen Gesichter der Leishmaniose berichten
Weiterlesen

Abb. 5. Histopathologie eines kleinzelligen Lymphoms eines Hundes (Haematoxylin & Eosin, 400-fache Vergrößerung).; Bildquelle: Laboklin

Generalisierte Lymphadenopathie bei einem Hund: Auflösung

Das kleinzellige Lymphom ist eine niedrig-maligne Erkrankung mit indolentem klinischem Verlauf. Eine vollständige Diagnosesicherung benötigt neben der zytologischen Untersuchung häufig weitere Untersuchungen wie Histopathologie
Weiterlesen

Blutausstrich des Hundes (Wright-Giemsa stain, 500-fache Vergrößerung).

Generalisierte Lymphadenopathie bei einem Hund

Im Fall des Monats Mai stellt Laboklin eine Französische Bulldogge mit einer mittelgradigen Lymphadenomegalie vor
Weiterlesen

Laboklin

Tag des Hundes – Der Countdown läuft!

Jetzt noch Anträge für das spezielle Gesundheitsscreening + CRP sowie Flyer und Plakate für Ihre Praxis bestellen!
Weiterlesen

Laboklin

Hämatologie – Mit dem Mikroskop zur Diagnose

Laboklin lädt zum Hämatologie-Seminar nach Augsburg (4. Juni) und nach Speyer (5. Juni)
Weiterlesen

Laboklin

Der geriatrische Patient – Vorsorgen ist besser als Heilen

Dieses Seminar am 15. Mai 2019 in Berlin beleuchtet den alternden Patienten aus präventivmedizinischer, internistischer und labordiagnostischer Sicht 
Weiterlesen