Co-existence of 2 malignant tumors in a dog

(09.04.2012) Rudi, a 5 year old Airdale Terrier, male, not neutered was presented to our service with complete loss of appetite since 2 days, and poor feeding for the past 2 weeks.


Fig.1
He was in a bad general condition with an advanced dehydration and what was worse with advanced neurological signs such as: hyperexcitability, circling motions, tilted head.

A closer look was possible after appropriate sedation and anesthesia. The view was typical for a oral fibrous sarcoma, with mobile teeth and bone resorption, in situ enlarged alveolar crest with specific nodular sarcomatos lesions, that ulcerate and bleed quite easily, see the occlusal view in Fig. 1 and vestibular view in Fig. 2
 


Fig. 2
Based on this suspicion we decided to take a wedge biopsy from 2 separate spots, Fig. 3 by means of a radiosurgical unit, and forwarded to pathology for confirmation of the diagnosis.

The radiological diagnosis based on the retroalveolar X-rays we took was not conclusive for fibro-sarcoma since the bone resorption and rarefaction looked like in an advanced periodontal disease and not like in a tumor, see Fig. 4.

Since the owners insisted on early euthanasia which I consider the appropriate decision considering the dog was not feeding at all, and was in a miserable state, after which we forwarded the body to pathology.

The gross necropsy has shown signs of a mesenchymal tumor with lymphocytic infiltration and osteolysis of the alveolar bone in the affected area of the mandible confirming an undifferentiated sarcoma.
 


Fig. 3
The surprise was however that most of the inner organs presented modifications (hyperplasia and hypertrophy) and a diffuse lymphocytic tumoral infiltrate.

Especially the lymph nodes were enlarged, the axillary and aortic nodes substantially with tumoral infiltrate. This was a confirmation of malignant lymphoma, multifocal and multicentric form, in a stage V with a substage b, which is the most advanced form.

Unfortunately since these tumors are frequent at an early age such as here (5 years old) when the cell metabolism and mitotic activity is increased (maximum) the evolution is rarely surprised in an early enough stage to apply chemotherapy.

Malignant lymphomas are responding quite well to chemotherapy when applied at an early stage, combined or not with surgical procedures.
 


Fig. 4
The bad news is that Rudi was euthanized as mentioned before, but the same day the owners decided to adopt our 4,5 years old, female, abandoned Airdale Terrier, Amiga, thus closing an interesting chapter of "fate and destiny”.

DDr. Camil Stoian PhD

www.tierzahnarzt.at

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Überkronung eines Unterkieferreißzahnes; Bildquelle: Dr. Gerhard Biberauer

Fallbericht: Überkronung eines Unterkieferreißzahnes – auch bei vitaler Pulpa möglich

Eine 2,5 Jahre alte Border Collie Hündin hat durch einen Pferdetritt 3 Zähne frakturiert bekommen und leichte Schleimhautverletzungen davongetragen
Weiterlesen

Kieferorthopädie bei einer Maurischen Landschildkröte

Kieferorthopädie bei einer Maurischen Landschildkröte, oder "Max" braucht eine Zahnspange!

Da "Max", eine 40jährige  männliche Maurische Landschildkröte, zuletzt massive Probleme aufgrund eines seit dem letzten Winterschlaf deformierten Schnabels aufwies, wurde er von der Exotenambulanz zur kieferorthopädischen Behandlung überwiesen
Weiterlesen

Bilaterale, rostrale pathologische Fraktur der Mandibula als Folge einer Periodontalerkrankung; Bildquelle: Camil Stoian, Dr. med. dent., Dr. med. vet., PhD

Bilaterale, rostrale pathologische Fraktur der Mandibula als Folge einer Periodontalerkrankung

Ein 8 Jahre alter Spitz mit einem Gewicht von 4,3 kg wurde in einem Zustand der Erschöpfung und des Schockes, als Folge einer bilateralen Mandibulafraktur, in der Praxis vorgestellt
Weiterlesen

Zwergkaninchen Alice wurde in der Praxis vorgestellt mit den Anzeichen eines starken Kaninchenschnupfens

Fallbericht Zwergkaninchen: Niesen muß nicht immer Schnupfen sein - auch eine Zahnfehlstellung kann Auslöser sein!

Zwergkaninchen Alice wurde in der Praxis vorgestellt mit den Anzeichen eines starken Kaninchenschnupfens, wie beidseitigem, teils eitrigen Nasenausfluss und kontinuierlichem, über den Tag verteilten Niesen
Weiterlesen

Bild 10: die Katze zwei Wochen nach der Operation; Bildquelle: DDr. Camil Stoian, PhD

Fallbericht: Teilresektion des Unterkiefers einer Katze aufgrund eines Ameloblastoms

Eine Europäisch Kurzhaarkatze, weiblich kastriert, 3 Jahre alt mit einem Körpergewicht von 3,1 kg wurde uns vorgestellt. Der Besitzer bemerkte eine Unterkieferschwellung ein paar Wochen vor der Präsentation in unserer Zahnklinik
Weiterlesen

Zahnprobleme bei Frettchen

Immer häufiger werden Frettchen bei uns als Haustiere gehalten. Sie sind äußerst putzig und haben eine durchschnittliche Lebenserwartung von 8 – 9 Jahren. Frettchen verfügen über ein charakteristisches Karnivorengebiss
Weiterlesen

Foto 4: Tag 90, nach drei Infiltrationen (an Tag 0, 15 & 30) und per os Verabreichung von rFeIFN-ù (100 000 Einheiten/Tag); Bildquelle: Guy Camy, DVM

Fallbericht: Kater mit chronischer Gingivostomatitis

Lokale Behandlung mit felinem Omega-Interferon bei einer Katze mit feliner chronischer Gingivostomatitis - Fallbericht von Guy Camy, DVM - École Nationale Vétérinaire de Toulouse ENVT
Weiterlesen

Erfolgreiche Korrektur bei Malloklusion beim Hund

Erfolgreiche Korrektur bei Malloklusion beim Hund

Die Fehlstellung der Unterkiefereckzähne zählt beim Hund zu den am häufigsten anzutreffenden Malokklusionen
Weiterlesen