Fallpräsentation "Frettchen"

(13.01.2005) Dental Rounds: Protokoll vom 11. Jänner 2004

Teilnehmer:

Dr. Hubert Simhofer
DDr. Camil Stoian
Mag. Petra Stummer
Mag. Beatrix Aigner
Mag. Rainer Lorenz
Mag. Helene Widmann
 
Dauer: 8.05 – 9.05


Thema: 

Fallpräsentation "Frettchen":
Referent: DDr. Camil Stoian

Frettchen mit einseitiger Schwellung caudal des rechten Unterkiefers; Causa wahrscheinlich Überproduktion von Speichel nach vorhergehender Infektion der Speicheldrüse; Ergebnis der bakteriellen Untersuchung des Inhaltes: Gemella morbillorum; AB zeigt Sensibilität gegenüber Baytril (Enrofloxacin); wenn Antibiotikatherapie Problematik nicht in Griff bekommt, ist eine Extirpation der betroffenen Speicheldrüse indiziert;

Diskussion über Zahnimplantate beim Pferd:

Verwendete Boneinductoren: Bio-Oss oder Bioglass (Consil);
Gewinde muss um einiges stabiler sein als beim Menschen, deshalb Schneidung von steilerem Gewinde notwendig;
Probleme: unilaterale Positionierung der auftretenden Kräfte, Periodontitis, Brechen des Knochens:
Verwendung von Steinmannpins beim Pferd; Ablegen notwendig, da nur so präzises Bohren gewährleistet;
Problem beim Pferd: Winkelung der Zähne ändert sich mit steigendem Lebensalter; Frage nach geeigneten Materialien, welche eine praxistaugliche Adaptierung an geänderte Verhältnisse im Pferdemaul erlauben würde;
 

Fallpräsentation Jagdhund
Referent: DDr. Camil Stoian

Nach Zahnfraktur des rechten Caninus im Oberkiefer benötigte dieser Rüde vor einigen Monaten eine endodontische Behandlung und eine Krone. Leider treten nach der Apisectomie, welche aufgrund einer zu großflächigen Schädigung des periodontalen Ligamentes erforderlich war, Probleme des Zahnfleisches über dem Wurzelstumpf auf. Es bildete sich eine erbsengroße offene Stelle in der Gingiva;
OP: erneute Abschrägung des Wurzelstumpfes soll Spannung im Zahnfleischbereich verringern und Adhäsion der Gingiva an der Wurzel erleichtern; Coronally advancement flap;
Problem: Rüde kratzt post OP trotz Halskrause wiederholt anSchnauze, Heilung sehr problematisch;

Nächstes Treffen: 18.01.2005; 8°°-9°°, Zahnstation der Klinik für Chirurgie und Augenheilkunde;

Thema: "Flaptime"; Probleme und Techniken für Flaps in der Maulhöhle; Gaumenspalten und deren chirurgische Versorgung;

Interessierte sind herzlich eingeladen!!!

Schriftführerin: Mag. Helene Widmann; helene.widmann@chello.at