VET-MAGAZIN logo
Intraorales Dentalröntgen: Unterschiedliche Typen von Zahnresorptionen und ihre Behandlung
Boehringer Ingelheim
Vogelgrippe bei Milchkühen in den USA: "Man muss das Ganze sehr genau im Auge behalten"
Vogelgrippe bei Milchkühen in den USA:...
Schnellere Borreliose-Diagnose mittels Biomarker
Mfchris84, CC0, via Wikimedia Commons
Erforschung der Auswirkungen von Grundschleppnetz-Fischerei
R. Prien
Katharina Zwicklbauer erhält den ABCD Young Scientist Award 2024
ABCD Cats
Wien Tierärztl Monat – Vet Med Austria
Allgemein

Kortikosteron im Vogelei – Die Wichtigkeit der analytischen Validierung

S. RETTENBACHER, T.G. GROOTHUIS, R. HENRIKSEN and E. MÖSTL; Wien Tierärztl Monat – Vet Med Austria 100 (2013)

. . .

Kürzlich wurde festgestellt, dass Eidotter von Hennen hohe Konzentrationen an Gestagenen und Gestagenmetaboliten enthält, welche die Quantifizierung von Kortikosteron mittels Immunoassays behindern. Ob dies auch im Eiklar so ist, war bisher unklar. Weiters könnte Eidotter von Wildvögeln ein anderes Verhältnis von Steroidhormonen aufweisen.

Material und Methoden

Es wurden daher Dotterproben von Bankivahühnern und Eiklar von Haushühnern nach Extraktion mittels Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie getrennt und Kortikosteron sowie Gestagene in den einzelnen Fraktionen quantifiziert.

In gleicher Weise wurden Dotterproben von Hennen, die mit einem kortikosteronfreisetzenden Pellet oder einem Placebo implantiert waren, analysiert, um die Auswirkungen von erhöhtem Plasmakortikosteronspiegel auf die Dotterkortikosteronkonzentration zu testen. Zusätzlich verglichen wir den zuvor verwendeten EIA mit einem kommerziellen RIA Kit.

Ergebnisse

Die analytischen Validierungen von Hühnereiklar, Bankivadotter und Dotter von Hennen mit erhöhten oder nicht erhöhten Plasmakortikosteronspiegeln ergaben, dass der Hauptanteil der von den Kortikosteronimmunoassays gemessenen Immunreaktivität nicht von Kortikosteron selbst, sondern von anderen Substanzen verursacht wurde. Im Eiklar konnte echtes Kortikosteron nicht nachgewiesen werden.

Bei der Analyse von Bankivadotter wurden drei Gestagenspitzen mit Konzentrationen von bis zu 2000 ng pro Fraktion entdeckt, während der Kortikosteronspitzenwert bei 0.8 ng pro Fraktion lag.

Beide Kortikosteronimmunoassays fanden einen etwas höheren Kortikosteronwert im Dotter der mit dem Kortikosteronpellet implantierten Henne (EIA: 0.7 ng; RIA: 0.5 ng pro Fraktion) im Vergleich zum Kontrolltier (EIA: 0.5 ng; RIA: 0.2 ng pro Fraktion), aber beide Antikörper banden auch etliche andere Substanzen, höchstwahrscheinlich Gestagene.

Schlussfolgerungen

Unsere Ergebnisse zeigen, dass obwohl ein geringer Teil von zirkulierendem Kortikosteron in den Dotter überzutreten scheint, die direkte Messung von Kortikosteron im Vogelei mittels Immunassays nicht anzuraten ist.

www.wtm.at

. . .

Weitere Meldungen

Versuchsaufbau zur Geschlechtsbestimmung im Ei.
Medizinsche Fakultät der TU Dresden / Stephan Wiegand
Radiowellen gegen Salmonellen in Eiern
By Ren West, square crop by uploader (http://flickr.com/photos/renwest/436827618) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons
Dr. Roland Tammer, Dr. Shuo Zhang, der Rassegeflügel-Züchter Siegfried Machemehl und Arun Joseph (von links nach rechts) mit dem vor wenigen Wochen im MRT-Gerät geschlüpften Marans-Hahn und der für den Scan konstruierten Brutvorri
Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
. . .

Universitäten

Neuerscheinungen

Teile diesen Bericht auf:

Werbung via Google
Werbung via Google

Buchtipps

Principles and Practices of Canine and Feline Clinical Parasitic Diseases
Principles and Practices of Canine and...
Techniques in Small Animal Soft Tissue,...
Hufwerk: Handbuch zum Pferdehuf
Das 1x1 der Milchviehfütterung

Internationale Veranstaltungen

International Dog Breeders Day Online 2023
Countdown zum BSAVA Kongress 2022: hier...