Spatenstich für eine neue Gänsegeiervoliere im Alpenzoo Innsbruck

(25.10.2017) Das Projekt für Gänsegeier und Alpendohlen war bereits vor 10 Jahren im Masterplan für den Ausbau des Alpenzoo enthalten, kann aber erst jetzt Dank einer großzügigen Spende von Cornelia Zogg aus Innsbruck verwirklicht werden.

Auch Subventionen von Stadt Innsbruck und Land Tirol, sowie Spenden der "Freunde des Alpenzoo" werden wie bisher in die Finanzierung einfließen, wobei die Gesamtkosten für dieses Bauvorhaben noch nicht fix sind.


v.l. Landtagspräsident Herwig van Staa, Patricia Niederwieser-Holzbaur / "Freunde des Alpenzoo", die Spenderin Frau Cornelia Zogg und Bürgermeisterin und Vizepräsidentin des Alpenzoo, Christine Oppitz-Plörer, mit Zoodirektor Michael Martys beim Spatenstich für die neue Flugvoliere im Alpenzoo.

"Es ist schon ein besonderer Moment für mich", bemerkte Zoodirektor Michael Martys beim heutigen Spatenstich für das letzte Bauprojekt in seiner Ära.

Es betrifft die bisher größte, für Besucher begehbare Flugvoliere an jenem Ort im Alpenzoo, wo noch die letzten Gehege aus der Zeit von Zoogründer Hans Psenner stehen.

Gemeinsam mit dem Zoodirektor haben Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer als Vizepräsidentin und Landtagspräsident Herwig van Staa als Präsident des Alpenzoo, die Obfrau des Fördervereines, Patricia Niederwieser-Holzbaur und die Spenderin Frau Cornelia Zogg zum Spaten gegriffen, um dieses Großprojekt zu starten.




Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Elchzwillinge im Alpenzoo Innsbruck; Bildquelle: Alpenzoo Innsbruck

Seltener Nachwuchs bei den Elchen im Alpenzoo Innsbruck

Bereits vor drei Wochen sind Elchzwillinge im Alpenzoo zur Welt gekommen. Nach der Erstuntersuchung durch den Zootierarzt hat die 3-jährige Elchkuh „Nilla“ mit ihrem Nachwuchs bereits den ersten Ausflug ins Gehege gemacht
Weiterlesen

Im Bild das neue Präsidium des Alpenzoo von links: Landesrat Dr. Bernhard Tilg, Stadtrat Ernst Pechlaner, Innsbrucks Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer, Tourismusobmann Dr. Karl Gostner, Zoodirektor Dr. Michael Martys, Landtagspr&; Bildquelle: Fischler/Land Tirol

Neuwahlen im Präsidium und neue Projekte im Alpenzoo Innsbruck-Tirol

Am 6. Juli 2015 tagte das Präsidium und die Generalversammlung des Vereines Alpenzoo, um die Ergebnisse des vergangenen Wirtschaftsjahres zu behandeln und die künftige Entwicklung zu beschließen
Weiterlesen

Junger Eisvogel im Alpenzoo Innsbruck; Bildquelle: A. Schestak/Alpenzoo

Sensationeller Erfolg: Nachzucht bei Eisvögeln im Alpenzoo Innsbruck

Eine Premiere in der über 50jährigen Geschichte des Alpenzoo Innsbruck und eine tiergärtnerische Sensation über die Landesgrenzen hinaus ist die Nachzucht von 4 jungen Eisvögeln
Weiterlesen

V.li. Jörg Junhold, Lee Ehmke, Susan Hunt, Michael Martys; Bildquelle: Alpenzoo

Zoopräsident Lee Ehmke auf Besuch im Alpenzoo

Lee Ehmke, Zoodirektor in Minnesota und Präsident des Weltzooverbandes WAZA stattete am 16. April 2015 gemeinsam mit seinem Vorgänger Jörg Junhold vom Zoo Leipzig dem Alpenzoo Innsbruck einen offiziellen Besuch ab
Weiterlesen

So hören Tiere - neue Sonderausstellung im Audioversum in Innsbruck; Bildquelle: Audioversum

So hören Tiere - neue Sonderausstellung im Audioversum in Innsbruck

Im Audioversum sind die Tiere los. Nach dem Ausflug in die Klangwelt ferner Galaxien begibt sich das Innsbrucker Hörmuseum mit „So hören Tiere“ nun auf eine tierische Hör-Expedition
Weiterlesen

Beim Spatenstich für das neue Gehegeprojekt im Alpenzoo griffen zur Schaufel (v.li): Zoodirektor Michael Martys, Werner Seebacher und Patricia Niederwieser-Holzbaur vom Vorstand der "Freunde des Alpenzoo", LR Bernhard Tilg und Reinhard Neum; Bildquelle: Alfred Schestak, Freunde des Alpenzoo

35 Jahre „Freunde des Alpenzoo“

Der Förderverein des Alpenzoo feiert sein 35jähriges Jubiläum und macht aus diesem Anlass – seinem Vereinszweck entsprechend – dem Alpenzoo ein Geschenk: eine neue Voliere für Birkhühner und Schneehasen
Weiterlesen

Alpenzoo

Ein Habichtskauz aus dem Alpenzoo zur Wiederansiedlung im Wiener Wald

Der Habichtskauz, nach dem Uhu die zweitgrößte Eule Mitteleuropas, bewohnte vor 100 Jahren in Österreich Mischwälder mit altem Baumbestand
Weiterlesen

v.li: Leopold Vogler, Rudi Petz, Reinhold Schrettl mit Zoodirektor Michael Martys ; Bildquelle: Blickfang, Julia Türtscher

Tiroler Jäger spenden für den Habichtskauz im Alpenzoo

Die Jäger von Vils aus der Bezirksgruppe Reutte des Tiroler Jagdschutzvereines und der Museumsverein Vils haben im Rahmen einer Veranstaltung Spenden gesammelt, um das Zuchtprogramm des Alpenzoo für die Wiederansiedlung des Habichtskauzes in Österreich zu unterstützen
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen





[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...