Przewalski-Stutenfohlen adoptiert Tante

(24.07.2006) Schon richtig gelesen, die Tante wurde vom jüngsten Nachwuchs (geboren am 28. Mai 2006) bei den Przewalski-Pferden im Zoo Salzburg auserwählt, die Mutterrolle zu übernehmen.

Das Stutenfohlen wollte kurz nach ihrer Geburt am Euter der Mutter säugen. Sie wurde in den ersten Stunden ihres jungen Lebens von ihrer einjährigen Schwester immer wieder vom Trinken abgehalten.

Die Kleine wendete sich "milchsuchend" an die anderen Mitglieder der Herde. Da der Nachwuchs der Tante zwei Tage zuvor verstorben war, hatte sie noch ein pralles Euter. Die Tante ließ die Kleine ohne Probleme bei sich trinken – was bei Pferden keine Selbstverständlichkeit ist.

Nun hat das Stutenfohlen gleich zwei Mütter, die sich um sie kümmern. Das Fohlen entwickelt sich bestens und ist an allem sehr interessiert so auch ihren Tierpflegern gegenüber. Neugierig und offen zu sein, hat ihr sicherlich das Leben gerettet.

"Sie ist ein ganz besonderes Fohlen. Täglich entdeckt sie Neues auf ihrer Anlage, das auch genauestens von ihr untersucht wird. Nur vor ihren Mitbewohnern Egon und Fatima, dem Trampeltierpaar, hält sie respektvollen Abstand! Vielleicht weil die so groß sind?" erzählt schmunzelnd die Zoo-Tierärztin Sandra Langguth.

Dr. Sandra Langguth wird die beachtlichen wissenschaftlichen Arbeiten der vergangenen Jahre im Zoo Salzburg für den Erhalt und die Widerausbürgerung von Przewalski-Pferden fortsetzen. Unter ihrer zoologischen Leitung ist der Zoo auch weiterhin an wichtigen europäischen Erhaltungszuchtprogrammen (EEP) und an Projekten zur Auswilderung von Tieren beteiligt. Der Zoo Salzburg wird sich daher weiter finanziell für das Przewalski- Projekt engagieren.

www.salzburg-zoo.at

Artikel kommentieren

weitere Meldungen

Nach Fu Long ist auch das zweite Pandababy im Tiergarten Schönbrunn wieder ein Männchen. ; Bildquelle: Tiergarten Schönbrunn

Nach Fu Long ist auch das zweite Pandababy im Tiergarten Schönbrunn wieder ein Männchen.

„Das Jungtier ist erstmals für längere Zeit so auf Yang Yangs Brust gelegen, dass wir durch die Seitenklappe der Wurfbox sein Geschlecht erkennen konnten“, sagt Zoologin Eveline Dungl
Weiterlesen

Pandababy im Tiergarten Schönbrunn

Pandababy im Tiergarten Schönbrunn geboren

Genau am dritten Geburtstag von Fu Long ist am 23.8.2010 im Tiergarten Schönbrunn ein Pandababy zur Welt gekommen
Weiterlesen

Wilde Krähen im Tiergarten Schönbrunn als Forschungsobjekte; Bildquelle: Tiergarten Schönbrunn

Wilde Krähen im Tiergarten Schönbrunn als Forschungsobjekte

Krähen gelten als sehr intelligent. Sie sind erfinderisch und verspielt. Im Tiergarten Schönbrunn fressen sie bei den Zootieren mit, lassen sich von Besuchern füttern, stehlen deren Jausenreste und nehmen Müllsäcke auseinander
Weiterlesen

European Association of Zoo and Wildlife Veterinarians

International Conference on Diseases of Zoo and Wild Animals

12th to 15th May 2010, hosted by Jesús Fernández Morán. The Conference will be held at the conference centre (Teatro Recinto Ferial De La Casa De Campo) near the Zoo Aquarium of Madrid
Weiterlesen